In den vergangenen zwei Wochen hatte der Nachwuchs des Musikverein einiges zu tun. Am Nikolaustag haben 8 unserer Schüler mit ihren Instrumenten den Seniorennachmittag der Gemeinde Dobel musikalisch begleitet und gezeigt, was sie schon alles spielen können.

Weiter ging es dann am 15.12.2023 in unserem Probenraum. Hier zeigten die Kinder, dass sie nicht nur ihre Instrumente super spielen, sondern auch Plätzchen backen können! 
Der Proberaum wurde kurzerhand zur Backstube umgebaut und los ging es. 
Unter fachlicher Anleitung unserer Jugendleiterin Lena Mohs und Ihren Helferinnen Leonie König und Tanja Koch wurde fleißig ausgewellt, ausgestochen und verziert. 
Leckere Plätzchen in Form von Engeln, Notenschlüsseln und Noten sind entstanden. Allen hat es viel Spaß gemacht! 

Ein Teil der Plätzchen wurden an unserem Adventmatinée am 17.12.2023 verköstigt. Zu Beginn des Konzertes war wieder unsere Jugend an der Reihe. Als erstes zeigten einige der Schüler, was sie seit dem Muttertagskonzert alles in Einzelunterricht dazugelernt haben. Anschließend begeisterte unser Jugendorchester mit drei Stücken unser Publikum.

Es waren zwei sehr erlebnisreiche, spannende Wochen für unsere Nachwuchsmusiker und ein musikalisches Jahr 2023 geht zu Ende.

Vergangenen Freitag trafen sich die jungen Musikerinnen und Musiker des Musikvereins im Proberaum. Allerdings nicht mit ihren Instrumenten, sondern mit Schnitzwerkzeug, Löffeln, Förmchen, Hammer und natürlich ganz vielen Ideen im Kopf.Denn die großen Kürbisse warteten bereits darauf, ausgehöhlt und geschnitzt zu werden.Es entstanden tolle Kunstwerke mit gruseligen Fratzen oder lustigen Gesichtern, die Abends nun in der Dunkelheit leuchten werden.Alle waren mit Feuereifer bei der Sache und hatten viel Spaß dabei.Ein großes Dankschön geht an die beiden Jugendleiterinnen Lena Mohs und Leonie König für die Organisation des tollen Nachmittags.

Mit Golfschläger, Bällen und 3D-Brillen ausgestattet ging es am Freitag, 16. Juni bei strahlendem Sonnenschein für sechs Nachwuchsmusikerinnen und Nachwuchsmusiker sowie drei Betreuerinnen vom Musikverein Dobel in die Dunkelheit. Dort warteten fantastische Welten voller Magie und 3D Effekten neben verschiedenen Minigolfbahnen darauf, entdeckt und bespielt zu werden. Wir tauchten ein in die Unterwasserwelt, besuchten den Dschungel und trafen auf verschiedene Superhelden.
So hatten alle viel Spaß dabei, den Ball mit möglichst wenigen Schlägen in das Loch zu treffen.
Viel zu schnell ging alles vorbei und es war an der Zeit, die Heimreise anzutreten. Jedoch nicht bevor das Siegerteam gekürt wurde.
Zum Abschluss gab es in Bad Herrenalb für alle ein leckeres Eis und wer noch Kraft hatte, konnte sich auf dem nahegelegenen Spielplatz austoben.